Schon gewusst?

In Indien wird das Essen meistens in einem „Thali“ genannten Metallteller serviert.

Kormahuhn

& mit Basmatireis

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Der Curry aus dem Land Gandhis nennt sich Korma und ist nur in der Gesellschaft der feinsten Gewürze unterwegs. Er sticht durch seinen einerseits leicht gewürzten und andererseits süßen Charakter hervor. Sein Kokosduft und seine sahnige Soße zum Hühnerfilet nimmt Sie mit auf die geheimnisumwobene Gewürzroute Indiens.

Zutaten

Eine Originalrezept aus dem Norden Indiens für Gewürzkenner: zarte Hühnerfleischstücke, eine sahnige Soße auf Kokosbasis, die nach typisch indischen Gewürzen duftet. Ein Festessen der Authentizität, dazu Basmatireis.

Zubereitungsempfehlung *

Mikrowellenherd

Für 400 g einige Löcher in dem Film machen und im Mikowellenherd während 5 Min bei 600 W aufwärmen.

1 Portion von 400 g enthält:

ENERGIE
2616 Kj
624 Kcal
31%
RNJ
Fette
30g
42%
RNJ
Gesättigte Fettsäuren
12g
58%
RNJ
Zucker
5,2g
6%
RNJ
SALZ
2,4g
40%
RNJ

Von 100g : 654 Kj / 156 Kcal

Angaben zur Information. Beachten Sie die Verpackung für die letzten Werte. Auch mit 300 g erhältlich, siehe Angaben auf der Verpackung. Es ist möglich, dass dieser Artikel in Ihrem Land nicht im Handel ist.

Wenn Sie dieses Produkt mögen, werden Sie bestimmt diese mögen

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER

Die frischen Fertiggerichte mit den raffinierten Aromen Asiens